Ist Glück eine Glückssache? 


Auch wenn das noch manch einer glauben mag, wir sehen das anders. Glück ist keine reine Glückssache, sondern vielmehr eine Frage der Übung und der Einstellung gegenüber dem eigenen Leben. 

 

Wir alle werden statistisch gesehen immer älter, haben also immer in unserem Leben immer mehr Zeit, um glücklicher und zufriedener zu werden. Theoretisch. Gleichzeitig sind viele Menschen unzufrieden und die Zahl der psychischen Erkrankungen steigt stetig an. Viele Menschen ringen mit Alltagsstress und negativen Emotionen. Das Glückstraining fokussiert die positiven Aspekte und glücksfördernde Faktoren des Lebens. Ziel ist es, diese weiter zu stärken und zu entwickeln. 

Das Glas ist also klar „halb voll“ statt „halb leer“. 

Ist Glück eine Glückssache

 

Die Positive Psychologie und die Entdeckung der Glücksfaktoren 


Glück ist nicht nur ein großes Wort, dass einen enorm positiven Effekt auf unser Wohlbefinden hat, sondern mittlerweile auch aus verschiedenen Blickwinkeln und wissenschaftlichen Disziplinen sehr gut erforscht. Die Strömung der positiven Psychologie, vertreten durch die Deutsche Gesellschaft für Positive Psychologie, beschäftigt sich mit der Frage, welche Faktoren unser Glück positiv beeinflussen. Denn unsere Lebenszufriedenheit wird weit weniger stark von externen Faktoren beeinflusst als bisher angenommen. Forschungen haben gezeigt, dass äußere Umstände nur 10 Prozent unseres Glücks beeinflussen, weitere 50 Prozent fallen auf unsere Gene und immerhin 40 Prozent des Glücks machen unsere Einstellungen und Verhaltensweisen aus. Knapp die Hälfte unseres Glücks ist also proaktiv beeinflussbar und veränderbar und liegt somit in unserer Hand. 

Als grundlegende Glücksfaktoren können genannt werden:

·         Stabile soziale Beziehungen (Familie, Partnerschaft, Freundschaften)

·         Erfahrung von Liebe und Zuneigung

·         Neugierige, offene und optimistische Persönlichkeit

·         Sinnerleben, Gefühl von Dankbarkeit und Verbundenheitsgefühl

·         Gesundheit und körperliche Fitness

·         Zeit und Freiheit

·         Ziele und Werte

·         Bewusstsein über eigene Stärken und Ressourcen

 

Glück ist etwas sehr Individuelles, dementsprechend unterschiedlich können weitere persönliche Glücksfaktoren aussehen. Maßgeblich für unser Glück ist darüber hinaus, mit welcher Einstellung wir den Herausforderungen des Lebens begegnen und wie anpassungsfähig wir bei Problemen und veränderten Lebensbedingungen sind  

(Resilienzfähigkeit).

 Glücklich zu sein, statt glücklich zu werden, ist das Ziel.