Häufig gestellte Fragen | Happiness Training

Was ist Happiness Training?

Created with Sketch.

Das Happiness Training basiert auf den Erkenntnissen der positiven Psychologie und hilft Menschen, ihr Leben glücksbringender zu gestalten und sich ihrer Stärken bewusst zu werden. Die Konzepte, Methoden und Übungen des Happiness Trainings sind wissenschaftlich fundiert und bieten ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten, sowohl im privaten als auch im beruflichen und sozial-gesellschaftlichen Bereich. 


Das Happiness Training lenkt den Blick auf das, was Menschen gesund hält. Auf positive Charaktereigenschaften, Stärken und Ressourcen, um so ein bestmögliches, gelingendes und glückliches Leben zu gestalten.

Wie das konkret geht, kannst Du hier sehen.

Wofür brauche ich ein Happiness Training?

Created with Sketch.

Mithilfe des Happiness Trainings ist es möglich, das eigene Leben aktiv zu verändern, eventuelle Defizite auszugleichen, persönliche Werte zu entdecken und die eigene Zukunft positiv zu gestalten. Die Zielsetzungen eines Happiness Trainings sind so vielfältig wie die Herausforderungen. Auftretende Fragen können zum Beispiel sein:


  • Wie kann ich meine Beziehungen positiver und lebendiger gestalten?
  • Wie beuge ich Erschöpfungszuständen vor?
  • Wie entwickle ich eine positivere Lebenseinstellung?
  • Wie kann ich mein Arbeitsleben nach meinen Stärken ausrichten?
  • Was kann ich tun, um in meinem Leben wieder mehr Sinn zu erkennen?
  • Wie komme ich besser durch persönliche Krisen? 
  • Wie entwickle ich mehr innere Stärke und Selbstbewusstsein?


Jeder Mensch ist einzigartig und ebenso einzigartig ist sein individuelles Verständnis von Glück und Wohlbefinden. Auch der Weg hin zu einem glücklicheren Leben ist daher sehr individuell. Es gibt eine Vielzahl von Methoden, Interventionen und Übungen, die uns dabei helfen können, mehr Glück und Wohlbefinden in den Alltag zu integrieren und nachhaltig eine Verbesserung der Lebenszufriedenheit zu erzielen. 

Nicht jede Methode ist standardmäßig für jeden Menschen geeignet. Hierbei die richtige Auswahl zu treffen, ist Aufgabe der entsprechenden Trainer:innen.

Happiness Trainer:innen haben einen geschulten Blick für den Glück Suchenden. Sie finden durch ihre fundierte Ausbildung viel schneller die geeigneten und wirksamen Methoden, die zu den einzigartigen Glück Suchenden passen.

Tipp: Es ist hilfreich, sich auf dem Weg zu mehr Glück und Wohlbefinden professionell begleiten zu lassen - von unseren fundiert und gut ausgebildeten Happiness Trainer:innen.

Für wen ist das Happiness Training geeignet?

Created with Sketch.

Grundsätzlich ist das Happiness Training für jeden Menschen und für alle Altersgruppen geeignet. Denn in jedem Lebensalter gibt es individuelle Herausforderungen, Stolpersteine und Fragestellungen, die mit dem Happiness Training geübt werden können. 


Wenn wir als Kinder bereits lernen, unsere Emotionen bewusst wahrzunehmen, dankbar zu sein und den Fokus auf unsere Stärken zu richten, werden wir uns viel wahrscheinlicher zu einem resilienten und glücklichen Erwachsenen entwickeln.


Happiness Training kann also vielfältig zum Einsatz kommen:
Bei Privatpersonen, in der Schule, bei Studierenden, in Unternehmen, in öffentlichen Trägern, in der Politik, im Altersheim - eigentlich überall da, wo Menschen zusammenfinden oder sich entscheiden, so wie Du, etwas aktiv für das persönliche Wohlbefinden zu tun.

Was machen Happiness Trainer:innen?

Created with Sketch.

Happiness Trainer:innen machen als einen ersten Schritt meist eine Art Bestandsaufnahme Deines Ist-Zustandes. Danach werden gemeinsame Ziele festgelegt, die dann mithilfe verschiedener PPIs (Positiv Psychology Interventions) bearbeitet werden. 

Happiness Trainer:innen verfügen über eine Vielzahl methodischer Ansätze und Trainingsmethoden, die sie individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Teilnehmer:innen abstimmen.

Das Ziel dahinter ist stets, dass Du auch langfristig, also nach Beendigung des Happiness Trainings, in der Lage bist, das eigene Glück und Wohlbefinden zu aktivieren. 

Welche Arten von Happiness Trainings gibt es? 

Created with Sketch.

So individuell wie alle Menschen sind auch Happiness Trainer:innen individuelle Persönlichkeiten. Alle haben die staatlich zugelassene Ausbildung zum Happiness Trainer:in an der ALH Akademie in Köln absolviert und sind mit den Methoden der positiven Psychologie vertraut. Dennoch arbeiten alle Happiness Trainer:innen individuell unterschiedlich. Viele Happiness Trainer:innen verbinden Happiness Training mit weiteren spannenden Themen der Persönlichkeitsentwicklung (z. B. Achtsamkeit, Stressmanagement, Lachyoga, Singen, Coaching). Einige Happiness Trainer:innen arbeiten ausschließlich im Einzelkontakt mit Klienten, andere Trainer:innen geben Gruppenseminare oder Workshops. Dabei gibt es Trainer:innen, die rein in Präsenz arbeiten, andere bieten ihre Angebote auch online oder digital an. Diese bunte Vielfalt an Happiness Trainer:innen, die ihre Stärken bestmöglich einsetzen, ermöglicht es uns, ein breites Spektrum an Angeboten und Trainings durchzuführen.


Ein Happiness Training kann in unterschiedlichen Settings durchgeführt werden und sowohl in Präsenz, als auch als Online Training stattfinden. Unsere Trainer:innen bieten vielfältige Möglichkeiten wie:


  • Einzeltrainings 
  • Gruppentrainings
  • Workshops
  • Videotrainings
  • Audiotrainings
  • Seminare
  • Vorträge
  • Workbooks


Die Schwerpunkte und die Ausrichtung hängt vom Angebot der entsprechenden Trainer:innen ab. 

Wie funktioniert das Happiness Training? 

Created with Sketch.

Die Methoden der einzelnen Happiness Trainer:innen sind individuell. Jede:r Trainer:in hat eigene Stärken und Vorlieben Glück zu (er)leben und zu (er)lernen. 

Allen gemein ist jedoch die Beschäftigung mit sich und seiner eigenen Vorstellung vom Glück. Ein jeder Mensch hat ganz individuelle Erfahrungen gesammelt und steht an einem bestimmten Platz in seinem Leben mit ganz eigenen Bedürfnissen und Zielen. 

Ein Happiness Training hat das Ziel, dich auf deinen Pfad zum Glück zu bringen. 


Auf diesem Weg gibt es vielzählige Möglichkeiten für dich, den positiven Seiten deines Lebens mehr Aufmerksamkeit und Raum zu geben. So gibt es Trainings, die dich in der Natur zum Waldbaden einladen, ein anderes bringt dich mit Hilfe von Lachyoga, NLP oder Aroma/Musik in gute Stimmung. Happiness Trainings gibt es aber auch für spezielle Lebensthemen wie Beziehung, Gesundheit oder Beruf. Hier können bestimmte Lebensbereiche betrachtet und mit Hilfe von Achtsamkeit und Übungen aus der positiven Psychologie neue Ressourcen und Wege für ein resilientes Leben geschaffen werden.  


Möchtest du dich einmal wöchentlich mit deinem Glück beschäftigen, dann findest du über die Trainer:innen Kurse, bei denen du regelmäßig dein Glückslevel auffrischen kannst. Fühlst du dich eher nach einem intensiveren Erlebnis, gefällt dir ein Wochenendseminar, bei dem du tiefer in die Themen einsteigen kannst. 


Wir laden dich ein, durch unsere Webseite zu stöbern und uns so ein bisschen besser kennenzulernen. Körper, Geist und Seele, dieses Zusammenspiel ist für eine langfristige Ausrichtung zum Glück hilfreich. Unsere Trainings unterstützen dich dabei, dieses Zusammenspiel wieder in deinen Alltag zu integrieren. 


Durch Beschäftigung mit positiven Dingen, erhältst du den Boost für mehr Glück und Wohlbefinden. 


Die eigentliche Frage ist daher: Welches Happiness Training passt zu dir? 

Wie lange dauert ein Happiness Training? 

Created with Sketch.

Die Auswahl an Happiness Trainings ist umfangreich. Es gibt Trainings, die regelmäßig und wöchentlich stattfinden, welche die du als Workshop für ein paar Stunden belegst, andere gehen über einen gewissen Zeitraum oder sind Wochenendseminare, in denen du tiefer in die Themen eintauchen wirst.

So vielfältig und bunt wie das Leben sind auch unsere zeitlichen Angebote - Du entscheidest.

Hilft mir Happiness Training bei Krankheitsbildern wie Depressionen, Angststörungen oder ähnlichem? 

Created with Sketch.

Die Antwort ist: Nein!
Wenn eine psychische Erkrankung bei Dir diagnostiziert wurde, solltest Du Dich an einen Psychologen, einen Psychotherapeuten oder an einen Heilpraktiker für Psychotherapie wenden. 


Weitere Informationen und Hilfe findest Du hier:


https://www.deutschepsychotherapeutenvereinigung.de/

https://www.vfp.de/aktuelles/therapeutensuche.html

https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start


Ein Happiness Training dient vielmehr als Prävention, um einer Depression oder einem Burn-out-Syndrom vorzubeugen. 

Seit wann gibt es Happiness Training?

Created with Sketch.

In Deutschland wurde der erste Happiness Trainer erst im Jahr 2019 ausgebildet. 

Mit dem steigendem Zuwachs an Happiness Trainer:innen entwickeln sich seither die unterschiedlichsten Anwendungsfelder und Zielgruppen im Bereich des Happiness Trainings. 

Die Wurzeln der positiven Psychologie, auf welcher das Happiness Training basiert, reichen bereits bis in das Jahr 1954 zurück. Der Begriff wurde damals erstmalig durch den US Amerikanischen Psychologen “Abraham Maslow” geprägt. In den 90ern erlangte der Begriff der positiven Psychologie besonders durch den US Amerikanischen Psychologen Martin Seligman zunehmend an Popularität. Seligmann ist einer der bedeutendsten Pioniere auf seinem Gebiet.

Ist Happiness Training positives Denken?

Created with Sketch.

Positives Denken ist ein kleiner Baustein des Happiness Trainings, aber bei weitem nicht der Einzige. Vielmehr sind wir der Ansicht, dass positives Denken allein nicht zu den gewünschten Veränderungen führt.

Das Happiness Training basiert auf den wissenschaftlichen Methoden der Positiven Psychologie und betont so ganz klar die selbstwirksame und aktive Gestaltung deines Lebens. Dazu gehört mehr als eine positive Lebenseinstellung. Beispielsweise die Förderung und Erweiterung deiner Stärken, das Entdecken und Aufbauen von persönlichen Ressourcen, das Etablieren von Selbstfürsorge-Praktiken und die Entwicklung neuer Kompetenzen.

Natürlich ist dabei auch eine positive und optimistische Denkweise hilfreich, aber das kannst Du bei uns auch lernen.

Wie kann ich Happiness Trainer:in werden?  

Created with Sketch.

Die Ausbildung zum/zur Happiness Trainer:in findet berufsbegleitend statt und dauert ca 12 Monate. Unsere Trainer:innen aus dem Netzwerk haben alle ihre Ausbildung an der ALH in Köln absolviert. Schau dazu gerne mal bei der ALH vorbei. 


Hier erhältst du alle wichtigen Informationen rund um die Ausbildung zum/zur zertifizierten Happiness Trainer:in an der ALH Akademie in Köln.

Sind Happiness Trainer:innen immer glücklich? 

Created with Sketch.

Nein - wir tanzen nicht den ganzen Tag durch die Welt und singen:

„Ich bin ein Schmetterling„ :-)


Bei uns geht es um Themen wie Wohlbefinden, Lebenszufriedenheit, den Einsatz der eigenen Stärken - Kraftquellen finden, um widerstandsfähiger zu werden und darum, wie wir es mit Anderen trainieren können.


Haben wir alle schlechte Tage? Selbstverständlich!

Entscheidend ist aber zu wissen, wie man damit umgeht, es akzeptiert, authentisch  bleibt. Dies und weitere Techniken dazu, kannst du von Happiness Trainern lernen. 


Im Leben passieren schlimme Dinge - entscheidend ist, mit welcher Haltung und inneren Einstellung wir ihnen begegnen. 


“Honoring the good - while managing the bad” 


Bedeutet so viel wie, das Schlechte erledigen, abwickeln, verarbeiten aber weiterhin das Gute sehen und Dankbarkeit für guten Dinge empfinden. 


Lies dazu gerne auch weitere Inspirationen auf unseren Themenseiten.

Wir unterstützen Dich!

Du wünschst Dir Unterstützung für Dein individuelles Training für mehr Glück und Wohlbefinden? 


In unserem Happiness Trainer Netzwerk findest Du eine Vielzahl von motivierten und qualifizierten, sowie regionalen Happiness Trainer:innen.